Karin Schweer -- Kunsttherapie & Lebensgestaltung


      

Zeiten & Angebote

      

Termine für Einzelarbeit für Kunsttherapie oder Biografiearbeit können jederzeit telefonisch vereinbart werden.

      

Aktuelle offene Angebote, Seminare oder Vorträge sowie Infoveranstaltungen; die Teilnahme ist für alle möglich, die Freude an künstlerischer Gestaltung (Malen und Plastizieren) haben.

      

Anmeldung:  
Karin Schweer, Kunsttherapeutin, Tel. 05241/9984724 oder karin@schweer-online.de

  

In Freiheit Mensch sein

Fünf Übungen, die darauf abzielen, das Seelenleben zu harmonisieren:
Konzentration der Denkkräfte, Stärkung der Willenskräfte, Gleichmut und Positivität im Fühlen sowie Unvoreingenommenheit gegenüber Neuem - einhergehend damit Übungen, die das Herzchakra beleben.

  

Dies ist der Inhalt eines Seminars, welches die Teilnehmer-innen durch ein halbes Jahr (September – Februar) führt.

Jedes Treffen besteht aus dem gemeinsamen Proben der Übungen, Diskussion und Erfahrungsaustausch der Inhalte und Erfahrungen, sowie einer meditativen Bewegungsübung.

Die Übungen (auch „Nebenübungen“ genannt), wurden von Rudolf Steiner, Begründer der Anthroposophie, Menschen empfohlen, die sich auf einem spirituellen Weg befinden, bzw. den geistig/göttlichen Anteil in sich selbst zur Entwicklung bringen möchten. Aber auch diejenigen, die diesen Anspruch nicht haben, werden erleben, wie ihre Seelenkräfte eine Stärkung erfahren. Die Übungen dienen als seelische Werkzeuge, die uns helfen, das Leben zu meistern.

  

Die Teilnahme sollte möglichst regelmäßig sein.

Seminargebühr: 70 € incl. Unterlagen, weitere Kosten fallen nicht an.

Es werden zwei Kurse angeboten: In Gütersloh und Bielefeld. Die Teilnehmer-innen können bei Terminschwierigkeiten auch zum anderen Ort wechseln.

Termine in Gütersloh

01.09. / 29.09. / 03.11. / 01.12.2019 / 05.01.2020 / 02.02.2020
Die Treffen finden jeweils 1x im Monat Sonntags von 11.00-13.00 Uhr statt.
Ort: Waldorfkindergarten Hollen, Im Lohden 10, 33334 Gütersloh

Termine in Bielefeld

07.09 / 05.10. / 09.11. / 07.12.2019 / 11.01.2020 / 08.02.2020
Die Treffen finden jeweils  Samstags von 15.00-17.00 Uhr statt.
Ort: 1. Etage der Praxis Dr. Buldmann, Johanneswerkstr. 12, 33611 Bielefeld

      

  

Kunst tut gut!

Künstlerisch tätig sein, ohne ein „Produkt“ herstellen zu wollen, belebt und schult die Fähigkeit, auch mit Lebenssituationen kreativ umzugehen.
In der Art und Weise, wie wir eine künstlerische Aufgabe angehen, zeigt sich auch meist, wie wir alltäglichen Herausforderungen begegnen ...

  

Mit verschiedenen Techniken lade ich ein zu Selbsterfahrung und Spaß und Austausch in der Gruppe.  
Plastizieren mit Ton oder Bienenwachs, Malen, Intuitives Zeichnen und Formenzeichnen.

  

Ort:  
In der Praxis für Kunsttherapie und Biografiearbeit im Obergeschoß der Praxis Dr. Buldmann, Johanneswerkstr.12, Bielefeld

  

Kosten: 15 Euro pro Abend. (Plus Materialkosten bei größeren Plastiken aus Ton oder Bienenwachs, eigenes Material kann aber auch mitgebracht werden.)

  

Zeiten:          

Alle vierzehn Tage jeweils von 19.00 – 21.00 Uhr.

Montags anmelden – Mittwochs kommen!
Es ist kein aufbauender Kurs, einzelne Abende können besucht werden! Bei Interesse bitte nachfragen.

  

Biografie-Seminar in Gütersloh

  

Biografiearbeit bedeutet eine systematische Anschauung des Lebenslaufes hinsichtlich allgemeingültiger Entwicklungschritte. Im Vergleich dazu wird der persönliche Lebenweg mit seinen Eigenarten und Abweichungen vom Allgemeinen umso besser erkennbar.
Anthroposophische Biografiearbeit nimmt geistige und karmische Aspekte als Verständniserweiterung hinzu (Sinn der Krisen, Schicksal, Reinkarnation).

  

Zum Ablauf:

Jede Sequenz hat einen theoretischen Teil seitens der Kursleiterin und einen gestaltenden Teil durch die Teilnehmer*innen, während dessen sie an ihrem persönlichen „Lebenspanorama“ arbeiten. Dies ist eine Zeitlinie, dargestellt auf einer Papierrolle.

  

Hier werden wesentliche Ereignisse, Erkenntnisse, Begegnungen usw. eingetragen durch Stichworte, Symbole, farbige Ausgestaltung. Am Ende des Seminars liegt so unser Lebensverlauf anschaulich vor uns, eventuell erkennen wir Gesetzmäßigkeiten, die uns vorher gar nicht aufgefallen sind.

  

Persönliche Erfahrungen und Fragen können in der Gruppe besprochen werden, es besteht aber keinerlei Druck, dies zu tun. Die Privatspäre wird als hohes Gut respektiert.

Alle Teilnehmer*innen erklären sich in dieser Hinsicht mit der Schweigepflicht einverstanden.

Termine

immer Sonntags von 11.00 bis 14.00 Uhr im Waldorfkindergarten Gütersloh

03.03. / 17.3. / 31.3. / 28.4. / 12.5.2019

Kosten: 150 Euro, Materialien inklusive.